Kostenfrei Hotline
0800 444 000 9

Sind Sie sozialversicherungsfrei oder -pflichtig?

Sie sind?
Sie sind?
Zahlen Sie derzeit Sozialversicherungsbeiträge?
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie viele Geschäftsführer gibt es im Unternehmen?
Wieviele Anteile haben Sie im Unternehmen?
Wie hoch ist Ihr aktuelles Brutto-Gehalt im Unternehmen?
Welche der Punkte sind zutreffend?
  • Ich möchte allgemeine Informationen über das Thema SV-Pflicht
  • Ich habe einen Feststellungsbescheid erhalten dem ich wiedersprechen möchte
  • Ich habe Fragen zu einer Betriebsprüfung
  • Ich möchte eine Überprüfung über meinen sozialversicherungsrechtlichen Status um Rechtssicherheit und Klarheit zu schaffen
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Wir prüfen Ihren SV-Status.

Jetzt Auswertung erhalten
  • Erfahren:
    Über 1,8 Millionen Bundesbürger zahlen zu Unrecht in die Sozialversicherung. Wir helfen seit über 10 Jahren.
  • Rückerstattung:
    Bereits gezahlte Beiträge können im Statusfeststellungsverfahren erstattet werden.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Berlin CERT
Dr. Peter Diesing Geschäftsführer
Berlin Cert GmbH
Nach meiner SV-Beurteilung wurden mir über 20.000,- Euro Sozialbeiträge zurückgezahlt.
4.9 / 5.0 RPE
Lutz Köchy Geschäftsführer
Regionale Personal Entwicklung GmbH
Dank der sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung habe ich ein monatliches Mehrnetto von rund 300 Euro.

Statusfeststellungsverfahren

Impressum

beratungswerk24 Aktiengesellschaft
Karl-Heine-Straße 99
04229 Leipzig

Tel: 0341/22570310
Fax: 0341/22570311
E-Mail: info@beratungswerk24.ag
Internetadresse: http://www.beratungswerk24.ag

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dennie Liemen (Vorsitzender), c/o beratungswerk24 Aktiengesellschaft, Karl-Heine-Straße 99, 04229 Leipzig
Andreas Bergler, c/o beratungswerk24 Aktiengesellschaft, Karl-Heine-Straße 99, 04229 Leipzig

Aufsichtsrat:
M. Reeb (Vorsitzender)

Registergericht: Amtsgericht Leipzig
Registernummer: HRB 28972
USt-ID-Nr.: beantragt

Über die HVP Hanse Vertriebspartner AG besitzt die HanseMerkur Holding AG indirekt mehr als zehn Prozent der Stimmrechte und des Kapitals der beratungswerk24 AG.

Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte im Sinne des § 55 II RStV ist: Dennie Liemen, c/o
beratungswerk24 Aktiengesellschaft, Karl-Heine-Straße 99, 04229 Leipzig

Aufsichts- und Erlaubnisbehörde:
Die erforderliche Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO wurde erteilt.
Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer Leipzig
Goerdelerring 5
04109 Leipzig

Versicherungsvermittlerregister (http://www.vermittlerregister.info/): Register-Nr.: D-FGL8-EP0Z6-73

Mitglied der Industrie- und Handelskammer Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig.
Berufsbezeichnung: Versicherungsvertreter; Bundesrepublik Deutschland
Die Versicherungsvertreter unterliegen den berufsrechtlichen Regelungen der GewO, des VVG, derVersVermV, die hier abgerufen werden können:
Gewerbeordnung,Gesetz über den Versicherungsvertag,Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung

Bei Fragen zu Ihren Versicherungsverträgen oder bei Unstimmigkeiten wenden Sie sich bitte zuerst an uns als Ihren Versicherungsmakler.

Für die Beilegung von Streitigkeiten aus der Versicherungsvermittlung können Sie sich außerdem an die nachfolgend genannten Stellen wenden:
Versicherungsombudsmann e. V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin
Tel: 0800 369-6000 (kostenfrei)
Fax: 0800 369-9000 (kostenfrei)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Für die private Kranken- und Pflegeversicherung wenden Sie sich bitte an:
Kronenstraße 13
10117 Berlin
Tel: 01802-55 04 44 (6 ct pro Anruf aus dem dt. Festnetz bzw. 42 ct/m aus den Mobilfunknetzen)
Fax: 030-20 45 89 31
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Haben Sie noch Fragen?


0800 444 000 9

Zentrale Rufnummer


Pressestimmen


Stiftung Warentest

Sozialversicherung: Ausstieg

„Rolf Dünnleder erhielt von der BfA rund 125.000 Euro an Sozialversicherungsbeiträgen zurück da er als Geschäftsführer nicht der Versicherungspflicht unterlag. "Alleine hätte ich das nie geschafft" und deshalb habe ich frühzeitig eine Beratungsfirma mit der sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung beauftragt.“

 

Impuls

Geld zurück vom Staat

„Die Agentur für Arbeit ist der Ansicht, Dirk Hirdes sei kein richtiger Arbeitnehmer gewesen. Er habe in der Firma seines Vaters nicht weisungsgebunden gearbeitet. Er habe Rechtsgeschäfte ohne Zustimmung tätigen können, deshalb hätte kein abhängiges Beschäftigungsverhältnis vorgelegen. Die Vorraussetzung für die Gewährung von Arbeitslosengeld sei damit nicht erfüllt, so die Agentur für Arbeit“

 

Focus - „Nix wie raus“

Flucht vor der Einheitsrente!

„Matthias Adler arbeitete erfolgreich als Geschäftsführer in einem Bauunternehmen. Vor Gericht erstritt er sich die Beiträge zu den gesetzlichen Sozialversicherungen. Allein aus der Rentenkasse erhielt der 44-Jährige 47.094 Euro.“

 

ARD - plusminus

Sozialversicherung: Ohne Grund SV-Beiträge gezahlt

„Peter Hoss, Steuerberater aus Siegen, kann sich freuen: er bekam rund 85.000 Euro aus der Renten- und Arbeitslosenversicherung zurück. Der Grund: Er hatte in früheren Jahren - als er im elterlichen Betrieb angestellt war - Pflichtbeiträge an die Sozialversicherung gezahlt. Wie sich nun herausstellte, zu unrecht, denn er war nie sozialversicherungspflichtig gewesen.“